Alle Beteiligten, die in luftsicherheitsrelevanten Bereichen Arbeiten durchführen, müssen sich einer Zuverlässigkeitsüberprüfung gem. § 7 LufSiG unterziehen.

Hierbei ist zu beachten, dass die Zuverlässigkeitsüberprüfung bei der Luftsicherheitsbehörde in dem Bundesland zu beantragen ist, indem die Firma gemäß Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung, ihren Hauptsitz hat.

Dies wäre in den Bundesländern folgende Behörden:

Bayern:

Luftamt Nordbayern

Regierung von Mittelfranken
Luftamt Nordbayern
Flughafenstraße 118
90411 Nürnberg

Luftamt Südbayern:

Regierung von Oberbayern – Luftamt Südbayern
Luftsicherheitsstelle
Postfach 241442
85336 München-Flughafen

Baden-Württemberg:

Regierungspräsidium Stuttgart
Ruppmannstraße 21
70565 Stuttgart

Berlin und Brandenburg:

Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg (LuBB)
Mittelstraße 5/5a
12529 Schönefeld Brandenburg

Bremen und Hamburg:

Behörde für Wirtschaft und Innovation; Sachgebiet Luftverkehrsrecht, Genehmigungsverfahren
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg

Hessen:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main

Mecklenburg-Vorpommern:

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg

Niedersachsen:

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Dezernat 33 (Luftverkehr)
– Luftsicherheitsbehörde –
Postfach 1665
38286 Wolfenbüttel

Nordrhein-Westfalen:

Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 26 / Luftverkehr
Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf

Bezirksregierung Münster
Dezernat 26 / Luftsicherheit
Domplatz 1-3
48143 Münster

Rheinland-Pfalz:

Landesbetrieb Mobilität
Rheinland-Pfalz, Fachgruppe Luftverkehr, Gebäude 890
55483 Hahn-Flughafenland Pfalz

Saarland:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Referat D/2
Luftfahrt
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken

Sachsen:

Landesdirektion Sachsen
Dienststelle Dresden
Luftverkehr und Binnenschiffahrt
Stauffenbergallee 2
01099 Dresden

Sachsen-Anhalt:

Landesverwaltungsamt Referat 307
Ernst-Kamieth-Str. 3
06112 Halle (Saale)

Schleswig-Holstein:

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg

Thüringen:

Referat 520
Jorge-Semprún-Platz 4
99423 Weimar

Bitte beachten Sie, dass die Wiederholung der Überprüfung 3 Monate vor Ablauf der Zuverlässigkeitsüberprüfung, bei der jeweiligen Luftsicherheitsbehörde beantragt werden muss.

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Mail:
Telefon 0531-180538-0
Mail info@awias.com

Mehr Neuigkeiten

Schulungstermine 2021

Unsere Termine für Luftsicherheitsschulungen im Jahr 2021 sind ab sofort buchbar. Natürlich setzen wir [...]

ICH MÖCHTE DEN NEWSLETTER ABONNIEREN

Immer die Nummer 1.

Erhalten Sie aktuelle Nachrichten zum Thema Luftsicherheit als Erstes, und sichern Sie sich 5% Rabatt auf Ihre nächste Schulung bei uns.
ICH MÖCHTE DEN NEWSLETTER ABONNIEREN